Wohnqualität ist planbar

mit der richtigen Planung zu mehr Lebensqualität

Ein Plan ist noch keine Planung - damit Planung zu Lebensqualität führt sind folgende Aspekte zusammen zu fügen:

   deine Bedürfnisse und die Bedürfnisse deiner Familie

   die Voraussetzungen durch das Grundstück

   mein planerisches Wissen unterstützt durch viel wohnpsychologisches Know How

Die Synthese meiner beiden Berufe (Baumeister und Psychologe) kommt in der Planung besonders zum tragen und gewährleistet ein Ergebnis mit hoher Wohn- und Lebensqualität.

     

meine Angebote

Planung für junge Familien

Für junge Familien ist es besonders wichtig, dass die Raumfunktionen den Bedürfnissen von Familien entsprechen. Das Haus soll optimal für Kinder sein, aber auch den Eltern den Alltag vereinfachen und die Erziehungsarbeit erleichtern. Fehler in der Raumaufteilung wirken sich bei Familien mit Kindern besonders deutlich aus und bringen Stressfaktoren über viele Jahre hinweg. Daher achten wir beonders auf:

   die Entwicklung familiengerechter Grundrisse

   die Berücksichtigung von Nutzungsvarianten für spätere Lebensphasen

 

     

Planung für spätere Lebensphasen

Viele Menschen wollen nach dem Auszug der Kinder ihr Wohnen noch mals neu gestalten. Dies sollte so sein, dass man hier möglichst lange ohne Einschränkungen gut leben kann. Die Schwerpunkte liegen daher bei der:

   barrierefreien Gestaltung

   hohe Lebensqualität bei einfachen und kompakten Wohnfunktionen

 

     

Module der Planung

 

Planung erfolgt in mehreren aufeinander folgenden Schritten, die notwendig sind um zu einem guten Ergebnis zu kommen. Diese Planungsschritte können als Einzelmodule oder auch als Gesamtpaket in Anspruch genommen werden.

Bedürfnisanalyse und Planungskonzept

Dieser wesentliche Planungsschritt ermöglicht es die Ziele genau zu definieren, indem Planungskriterien formuliert werden. Diese Planungsphase umfasst folgende Schritte:

   Klärung der individuellen Wohnbedürfnisse

   Beratungsgespräche mit wohnpsychologischem Hintergrund

  Planungskonzept mit Planungskritierien

Die Zeit, die hier investiert wird, macht sich mehr als bezahlt, weil es später weniger Änderungen gibt und das Ergebnis zu einer höheren Wohn-  bzw. Lebensqualität führt.

 

Entwurfsarbeit

Mit dem fertigen Planungskonzept beginnt die Entwurfsarbeit, also die Umsetzung. Bei uns bedeutet dies:

   Orientierung an den Wohnbedürfnissen und dem Planungskonzept

   Entwurf in mehreren Varianten und kleinen Schritten um unnötige Kosten zu sparen

   Weiterentwicklung in ständigem Dialog mit der Baufamilie

   Entwurf von innen nach außen und vom Groben ins Feine 

   Kostenschätzung während der Entwurfsarbeit um den Kostenrahmen von vorne herein einzuhalten

 

Einreichplanung

Entspricht der Entwurf Ihren Vorstellungen, wird weiter an der Einreichplanung gearbeitet. Diese umfasst:

   sämtliche für die Einreichung erforderlichen Pläne

   Energieausweis

   alle Unterlagen wie Baubeschreibung, Ansuchen usw.

Gerne schicke ich dir Infos zur Planung zu. Dabei bekommst du Infos zum Ablauf, den Planungsmodulen und die Kosten.